Rezepte

Feldsalat mit Radicchio-Blutorangen Topping und gerösteten Mandeln

Für 1 Portion

Für das Dressing:

  • 1 EL heller Balsamicoessig
  •  3 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Ahornsirup
  •  1/2 TL Orangenabrieb
  • Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für den Salat:

  • 1 Hand voll Feldsalat
  • 4-5 Blätter Radicchio
  • 1 Blutorange
  • 1 Hand voll Mandeln

Für das Dressing Essig, Öl, Senf, Ahornsirup und Orangenabrieb in ein großes Schraubglas geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Feldsalat und die Radicchioblätter gut waschen und gründlich trocken schleudern. Radicchio in feine Streifen schneiden. Die Blutorange filetieren, dafür das obere und untere Ende gerade abschneiden. Die Orange auf ein Brett stellen und senkrecht von oben nach unten die Schale mitsamt der weißen Haut herunterschneiden. Dann mit einem scharfen Messer die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Den Saft auffangen und das übrig gebliebene Fruchtfleisch auspressen und zum Dressing zugeben.

Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Zuerst den Feldsalat auf das Dressing geben und die Orangenfilets in das Glas geben. Dann den Radicchio und darüber die Mandeln einschichten. Das Glas gut verschließen und bis zum Verzehr kühl lagern.

Tipp: Da Feldsalat schnell zusammenfällt bietet es sich hier an, das Dressing separat mitzunehmen und erst kurz vor dem Verzehr unterzurühren.

Feldsalat mit Radicchio-Blutorangen Topping und gerösteten Mandeln Feldsalat mit Radicchio-Blutorangen Topping und gerösteten Mandeln Feldsalat mit Radicchio-Blutorangen Topping und gerösteten Mandeln Feldsalat mit Radicchio-Blutorangen Topping und gerösteten Mandeln Feldsalat mit Radicchio-Blutorangen Topping und gerösteten Mandeln

Mehr Rezepte unter:

http://www.cosmopolitan.de/gesundes-lunch-schichtsalat-diese-mason-jar-salad-rezepte-retten-jede-mittagspause-79452.html