Rezepte

Linsen-Fusilli mit Mangold und Ziegenkäse

Für 1 Portion

  • 100 g rote Linsen-Fusili (Bio-Laden)
  • 3-4 Stängel roter Mangold
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Schluck Weißwein
  • 2-3 EL Ziegenfrischkäse
  • 3-4 EL Gemüsebrühe
  • Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Die Linsennudeln nach Packungsbeilage bissfest garen. Den Mangold gründlich putzen, abtropfen und das untere Ende entfernen. Den restlichen Mangold in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten und mit Weißwein ablöschen. Den unteren Abschnitt des Mangolds in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten darin andünsten. Dann die grünen Blätter zugeben und alles weitere 5 Minuten andünsten bis der Mangold gar ist. Den Mangold auf einen Teller geben und abkühlen lassen. In der gleichen Pfanne den Ziegenfrischkäse mit der Gemüsebrühe vermengen und kurz erwärmen, bis eine cremige Sauce entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zuerst die Sauce und dann die Nudeln in ein Schraubglas füllen. Zuletzt den Mangold auf die Nudeln schichten. Das Glas gut verschließen, kühl stellen und die Nudeln innerhalb vom nächsten Tag aufbrauchen.

Tipp: Hierzu schmecken auch geröstete Walnüsse oder Pinienkerne sehr lecker! Anstelle von Linsennudeln kann auch herkömmliche Pasta verwendet werden.