Rezepte

Salat mit Kichererbsen, Kräutern und Radieschen

Für 1 Portion

Für das Dressig:

  • Saft und Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • ½ EL Senf
  • ½ Bund frische Kräuter nach Wahl
  • Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für den Salat:

  • 150 g Kichererbsen, abgetropft (Glas)
  • ½ Bund Radieschen
  • 1 Handvoll gemischte Blattsalate (z. B. Ruccola, Babyspinat, Radicchio)

Für das Dressing Zitronensaft, Öl,  Honig und Senf  in einem Schraubglas à 950 ml verrühren. Zitronenabrieb untermengen. Dann die Kräuter abbrausen, trockentupfen, grob hacken und zu dem Dressing geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kichererbsen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Die Radieschen putzen und vierteln. Den Salat gründlich putzen, waschen und trockentupfen.

Zuerst die Kichererbsen zum Dressing in das Glas geben. Die Radieschen einschichten und zuletzt den Salat zugeben. Das Glas gut verschließen. Bis zum Verzehr kühl stellen.

Tipp: Hierzu passen auch Sprossen oder Nüsse sehr gut als Topping.

Kichererbsen mit Radieschen und Salat